Willkommen im Online-Yoga Mitgliederbereich

Körperübungen - Lebensphilosophie - Geistesschulung

Yoga nach Übungen und Sequenzen

VIRABADRASANA 3. Krieger des Lichts

Mehr dazu...

Diese Sequenz wirkt sehr kräftigend, fördert die Balance und spielt mit Variationen rund um die Haltung des dritten Helden, Virabhadrasana 3. Du brauchst 2 Blöcke – oder alternativ dicke Bücher.

SONNENGRUSS KLASSISCH. Eine Einführung

Mehr dazu...

Dies ist eine Schritt für Schritt Anleitung in den klassischen Sonnengruß und kann zum Einstieg, zum Üben und zum Wiederholen praktiziert werden.

WEITES HERZ. Rückbeugen

Mehr dazu...

Rückbeugen sind als online Videos zu Hause vor allem für Geübte und gesunde, untere Rücken gedacht. Wenn du dir unsicher bist, halte Rücksprache mit deinem Lehrer. Bitte achte auf dich und gehe nur so weit, wie sich dein unterer Rücken gut anfühlt. Mach eine Pause, wann und wenn du sie brauchst.

YOGA FUNDAMENT. Stehhaltungen

Mehr dazu...

In dieser Einheit geht es um verschiedene Stehhaltungen. Du brauchst Blöcke – alternativ kannst du auch dicke Bücher nehmen.

TWISTS. Flexibilität für die Wirbelsäule

....

STANDING POSES. Der Halbmond

Mehr dazu...

Stehhaltungen zum Halbmond – Ardha Chandrasana. Du brauchst Blöcke – alternativ kannst du auch dicke Bücher nehmen.

YOGA AN DER WAND. Intermediate

Mehr dazu...

Für diese, vom Aufbau zügige Yoga-Einheit an der Wand, brauchst du zwei Blöcke und einen Gurt. Sei sorgsam mit dir und bleibe in einer Haltung ruhig länger als vorgegeben, wenn sie dir gut tut.

DEHNUNGEN. Oberkörper & Schultern

Mehr dazu...

Sanfte Praxis mit Dehnungen für Oberkörper und Schultern.

ADHO MUKHA SVANASANA. Der herabschauende Hund

Mehr dazu...

Wie geht der herabschauende Hund?

In dieser kurzen Einheit geht es ausschließlich um den herabschauenden Hund, Down Dog, und wie er richtig praktiziert wird.

Ein Dank an meinen Partner Florian, der sich als Model zur Verfügung gestellt hat.

Yoga & Kraft

YOGA & KRAFT. Core Muskulatur

Mehr dazu...

Für die Einheit brauchst du einen Block oder ein dickes Buch
Bitte beachtet die Kontraindikationen: Während- und bis etwa bis 1 Jahr nach einer Schwangerschaft und während der Menstruation, bitte dieses Video nicht üben.

YOGA & KRAFT. Gesunder Rücken

...

Diese Einheit wird deinen Körper stärken und kann so zu einem gesunden Rücken beitragen.
Du brauchst für diese Einheit zwei Blöcke, einen Gurt oder Gürtel und eine Decke.

CORE BASIC. Stärkung der tiefen Bauchmuskulatur

...

Diese Einheit eignet sich für alle die sich eine Basis und einen Einstieg in die Kräftigung der Bauchmuskulatur wünschen. Darum ist die Sequenz auch für die Rückbildung geeignet. Die Aktivierung und Stärkung der tiefen Bauchmuskulatur beugt Rückenschmerzen vor, entlastet die Wirbelsäule und stabilisert den Rumpf.

Du brauchst einen Block, Ball oder ein dickes Buch.

YOGA & KRAFT. Für einen starken Rücken

Mehr dazu...

Diese Sequenz wirkt kräftigend für die Rückenmuskulatur und kann dadurch als Schmerzprophylaxe wirken. Rückenschmerzen können unter anderem von schwacher Muskulatur ausgelöst werden.

YOGA & KRAFT. Rumpfmuskulatur bis Halasana

Mehr dazu...

Diese Sequenz wirkt stärkend für die Rumpfmuskulatur und schließt mit dem Pflug, Halasana ab. Du brauchst 2 Blöcke – oder alternativ dicke Bücher. VORSICHT: Ich zeige dir verschiedene Formen des Pfluges, bitte sei sorgsam mit dir und im Zweifelsfall wähle eine einfache Variante, bis du direkt mit deinem Yogalehrer gesprochen hast. In den folgenden Fällen meide bitte die Haltung in jedem Fall: Verletzungen der Halswirbelsäule, Schilddrüsenprobleme, Augenkrankheiten, gravierenden Herzbeschwerden und hohem Bluthochdruck.

Yoga als Ausgleich

CHAIR YOGA. Ausgleich an einem langen Arbeitstag

Mehr dazu...

Diese Einheit ist als Ausgleich an einem langen Tag am Schreibtisch gedacht. Oder für alle diejenigen, die nicht leicht am Boden sitzen können. Was du dafür brauchst: Einen Stuhl mit Lehne. Einen Block oder ein dickes Buch. Einen Yoga-Gurt oder Schal, Gürtel, odgl. und eine Decke.

MORNING GLORY. Bewegung für Leichtigkeit

Mehr dazu...

Eine runde Einheit um den Morgen erstrahlen zu lassen und durch Bewegung Leichtigkeit in deinem Körper zu etablieren. Du brauchst Blöcke – alternativ kannst du auch dicke Bücher nehmen.

BALSAM FÜR DEN RÜCKEN. Eine einfühlsame Praxis

Mehr dazu...

Balsam für den Rücken – oder, sanfte Bewegungen die wie Balsam wirken können. In dieser Einheit geht es um eine einfühlsame Praxis für die Wirbelsäule. Genau das Richtige am Morgen, oder auch nach einem anstrengenden Tag, wenn der Rücken viel Einfühlungsvermögen braucht und uns einmal weniger nach Kräftigung ist.

SWEET MORNING YOGA.

....

KURZE PAUSE. Energize your body

Mehr dazu...

Ein kurzes Warm Up, eine kleine Pause und einfach zwischendurch, wenn du einen kleinen Energiekick brauchst.

ANULOMA VILOMA. Ausgleichende Atemübung

Mehr dazu...

Pranayama Übungsvideo zu der Atemtechnik Anuloma Viloma.

Atemübungen können eine mehr- oder weniger starke Wirkung auf deinen physischen und mentalen Körper haben. Bitte achte immer auf dich. Wenn sich etwas nicht gut anfühlt, dann mach eine Pause oder beende die Praxis. Die Wirkung kann im Nachhinein auch dadurch spürbar sein, dass du sensitiver als sonst sein kannst.

Anuloma Viloma wird die Wechselatmung genannt. Diese Technik hilft das Lungenvolumen zu erhöhen und den Atemrythmus auszugleichen. Die Atemtechnik hilft den Parasympathikus und den Sympathikus in Balance zu bringen und soll unterstützend bei Erkältungskrankheiten wirken.

TAKING A BREAK. Erdende Langsamkeit

Mehr dazu....

Mit sanften Übungen, tiefen Dehnungen und viel Zeit wird deine Energie zur Erde hin verbunden.

Wenn der Kopf mal zu viel will. Verbindung in den Körper.

RUNNERS STRETCH. Dehnungen für Läufer   

....

Dehnungen der Hüfte und Beine als Ausgleich zum Laufen, Wandern, Gehen.

Ein großer DANK an meine liebe Freundin Zorica Vilotic, die mir mit Rat, Know How und Schnitt der Videos immer zur Seite steht.
Ein großer DANK an meine liebe Freundin Judith Herzl-Rössler, die für Shavasana, die Endentspannung  verschiedene Mantren eingesungen hat, welche ich für die Videos nutzen darf.